Herzlich Willkommen
beim Internet-Auftritt des
Tischtennisverein Ettlingenweier 1980 e.V.
Aktuelles vom Verein
Steffen Gill neuer Herren-Vereinsmeister 201929.05.2019Nachdem vor 2 Jahren die Vereinsmeisterschaften leider mangels vorheriger Anmeldungen ausfallen mussten und im Vorjahr zumindest wieder eine kleine Gruppe zu dem Turnier erschien, war das Interesse seitens der TTV Aktiven dieses Mal um so größer. Eine 20-köpfige Schar hatte viel Spaß an einem schönen Abendturnier und fand letztlich mit Steffen Gill seinen neuen Herren-Vereinsmeister im Einzel.mehr
Lukas Bönke beendet Ranglistensaison 2019 mit Platz 6 auf Verbandsebene04.05.2019Nach langen Jahren war der TTV Ettlingenweier am vergangenen Samstag in Walldorf wieder einmal im Jugendbereich bei einer Verbandsrangliste vertreten. Lukas Bönke hatte sich hierfür durch den 5.Platz in der Regionsrangliste qualifiziert und maß sich dort mit Gleichaltrigen in der Kategorie U15.mehr
TTV Ettlingenweier auch auf der Jugend-Verbandsrangliste vertreten06.04.2019Durch seinen 5. Platz bei der Regionsrangliste in Odenheim qualifizierte sich Lukas Bönke zur nächst höheren Rangliste in der Kategorie U15. Damit ist seit vielen Jahren endlich wieder einmal ein Jugendlicher aus den Reihen des TTV Ettlingenweier bei einer Verbandsrangliste dabei.mehr
1. Herrenmannschaft vorzeigig Meister der Bezirksliga Süd18.03.2019Unsere 1. Herrenmannschaft hat vorzeitig die Meisterschaft der Bezirksliga Süd und somit den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsklasse Süd bereits 3 Spieltage vor Saisonende klargemacht.mehr
Gute Platzierungen bei Jugend-Bezirksrangliste 201919.01.2019Vergangenes Wochenende fand in Grünwettersbach die Austragung der Jugend-Bezirksrangliste 2019 statt. Der TTV Ettlingenweier war mit 2 Teilnehmern in der Konkurrenz Schüler U15 vertreten. Diese konnten mit den Platzierungen 4 und 6 gute Ergebnisse aufweisen.mehr
Aktuelle Ergebnisse und Berichte
06.04.19EK Söllingen 2 - Herren 39 : 5
Auswärts gegen den Tabellenzweiten
Sowohl der Aufstieg von EK Söllingen II als auch die Position unserer Dritten in der unteren Mitte der Tabelle sind sicher. Leider beginnt der entspannte Schlagabtausch mit zwei chancenlosen Doppeln, lediglich Doppel drei Martin Lumpp / Harald Schade sah bis zum Fünften Satz in der Verlängerung wenigstens eine Chance. Das Anwachsen der gegnerischen Punkte wurde erst beim Stande von 0:5 durch Martin Lumpp gestoppt. Gut gelaunt setzte er mit 3:0 ein Zeichen. Bruder Michael Lumpp setzte die Erfolgsserie fort und dermaßen motiviert korrigierte Jörg Scheurer mit seinem Einzelsieg die Anzeigentafel auf 3:6. Im zweiten Durchgang fast eine Wiederholung. Die Geschwister Lumpp sorgen gemeinsam dafür, dass das gegnerische zweite Paarkreuz Florian Schneider/Klaus Ludwig heute viermal Punkte abgeben musste. Schade, dass Christian Fömmel krankheitsbedingt ausfallen musste, 2 geänderte Spielergebnisse hätten zum Entscheidungsdoppel geführt.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Martin Lumpp (2) ; Michael Lumpp (2) ; Jörg Scheurer (1)
05.04.19TV Busenbach 1 - Herren 29 : 2
Kein Erfolg beim Mitabsteiger
von Kette
Auch gegen den ebenfalls vor dem letzten Spieltag schon abgestiegenen TV Busenbach konnte sich der TTV 2 kein Erfolgserlebnis verschaffen. Die Waldbronner, die wie auch der TTV auf zwei Stammspieler verzichten mussten, konnten einen deutlichen Sieg einfahren. Lediglich Kettendorf und Scheurer auf Ettlingenweierer Seite konnten ihre Einzel gewinnen. Man konnte in der Halle spüren, dass beide Teams froh waren, dass diese Runden endlich zu den Akten gelegt werden kann. In der Kreisliga werden dann im kommenden Spieljahr die Karten neu gemischt, in welcher Aufstellung bleibt abzuwarten.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Frank Kettendorf (1) ; Jörg Scheurer (1)
05.04.19Herren 1 - TV Malsch 19 : 3
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Bastian Rüger / Martin Ochner (1) ; Steffen Gill / Dominik Reitz (1) ; Tim Heberle / Martin Lumpp (1)
in den Einzeln: Steffen Gill (2) ; Martin Ochner (2) ; Tim Heberle (1) ; Dominik Reitz (1)
05.04.19Jungen 2 - DJK Karlsruhe-Ost 16 : 0
2.Jugend beendet souveräne Meisterschaftsrunde mit Kantersieg gegen Tabellenzweiten
von Michael Bönke
Die Meisterschaft in der Kreisklasse hatte sich die Mannschaft der Spielgemeinschaft aus TTV Ettlingenweier / TV Malsch schon vor einigen Spieltagen gesichert. Jetzt wollte man sich mit einem souveränen Sieg aus der Saison 2018 / 2019, die in einer Doppelrunde ausgespielt wurde, verabschieden. Leider konnten die Gäste von DJK Ost Karlsruhe, die den 2.Tabellenplatz inne hatten, nur mit 3 Spielern antreten. So stand es nach einem gewonnenen 3-Satz-Doppel durch Tim Bönke / Dominik Lumpp gleich 2:0. Tim Bönke legte dann bei seinem 3:0 Satz-Sieg sofort nach und verbesserte damit seine fast makellose Spielbilanz in der Saison auf insgesamt 22:1, die beste Bilanz in seiner Spielklasse. Da ging es im nächsten Einzel schon wesentlich enger zu: Joshua Bertsch benötigte 5 Sätze bei 1:2 Satzrückstand, um seinen Gegner am Ende letztlich doch noch mit 11:9 im letzten Satz nieder zu ringen. Durch das kampflos gewonnene nächste Spiel stand es somit schon 5:0. Es blieb somit Simon Kunze vorbehalten, mit seinem Einzel den Deckel drauf zusetzen. Er machte es sehr spannend, wollte wohl trotz 2:0 Führung das Ende der Spielzeit noch etwas herauszögern und ließ den Gegner noch auf 2:2 herankommen. Im 5.Satz stand es aber am Ende 11:5 für ihn und somit insgesamt 6:0 für seine Mannschaft. Dies war das 6. zu-Null Ergebnis unserer Spielgemeinschaft, was unterstreicht, wie souverän die Meisterschaft errungen wurde. Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn an die Jugendlichen der 2. Mannschaft aus Ettlingenweier und Malsch!
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Tim Bönke / Dominik Lumpp (1) ; Julian Florenz / Joschua Bertsch (1)
in den Einzeln: Tim Bönke (1) ; Joschua Bertsch (1) ; Dominik Lumpp (1) ; Simon Kunze (1)
02.04.19Herren 5 - TTF Spöck 35 : 9
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Armin Maurer / Gerhard Schneider (1)
in den Einzeln: Armin Maurer (2) ; Gerhard Schneider (1) ; Anton Fucik (1)
30.03.191. TC Ittersbach 1 - Damen 16 : 4
Unentschieden wäre möglich gewesen
von Gaby Schwan
Zum letzten Verbandsspiel musste die Damenmannschaft beim 1. TC Ittersbach antreten. Die Spiele zuvor gegen diese junge Mannschaft waren immer knapp ausgegangen. So ging man hoch motiviert zur Sache. Da beide Mannschaften zu viert antraten, begann das Spiel mit 2 Doppelpartien. Punkteteilung. Auch im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Da wäre vielleicht auch noch mehr möglich gewesen. Entschieden wurde aber das Spiel im hinteren Paarkreuz. Gabi Berger hatte schon die ersten 2 Sätze klar gewonnen, bis ihre Gegnerin vom Betreuer gut eingestellt wurde, so dass das Spiel doch noch an Ittersbach ging. So lagen wir jetzt hinten. So ging es in die letzten beiden Einzel. Hier gewann Gabi ihr Einzel. Daniela kämpfte sich in den 5. Satz. Erneut keimte die Hoffnung auf eine Punkteteilung auf. Doch die grössere Routine der Ittersbacherin führte zum Sieg und somit zum Gesamtsieg des TC Ittersbach.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Birgit Clour / Daniela Plathow (1)
in den Einzeln: Gaby Schwan (2) ; Gabi Berger (1)
30.03.19Jungen 1 - SG-EK Söllingen / TTC Wöschbach 18 : 5
Jugend 1 Spielgemeinschaft holt sich die Meisterschaft in der Bezirksklasse nach engem Zweikampf
von Michael Bönke
In der finalen Begegnung der Verbandsrunde 2018 / 2019 der beiden erstplatzierten SG EK Söllingen / TTC Wöschbasch und SG TV Malsch / TTV Ettlingenweier hat sich unsere Jugend 1 Spielgemeinschaft mit dem TV Malsch doch noch den Meistertitel in der Bezirksklasse Jugend U18 sichern können. Der Zufall wollte es, dass die beiden besten Mannschaften der Runde im letzten Spiel aufeinandertrafen. Unsere Jugend durfte zuhause antreten und wusste, dass trotz Punktegleichheit wegen des minimal schlechteren Spielverhältnisses nur ein Sieg zum Titel reichen würde. Entsprechend konzentriert begab man sich in die Doppel. Fast wäre auch eine 2:0 Führung möglich gewesen, aber unser Einserdoppel musste eine klare Führung im 5 Satz noch aus der Hand geben. Zumindest Doppel 2 mit Moritz Schneemann / Lukas Bönke hielten ihr Team mit einem 3:1 Sieg im Rennen. Dann gelang dem vorderen Paarkreuz mit einem Doppelschlag erstmals eine 3:1 Führung, die es nun zu verteidigen galt. Dieser Plan ging auch in der Folge auf, da paarkreuzweise immer ein Spiel gewonnen und eines verloren wurde. Hierbei steuerten alle Spieler unserer Jugend Punkte bis zum Zwischenstand von 7:5 bei, die Nummer 1, Noah Kohm, blieb sogar ungeschlagen. Im wichtigen Spiel Nr 2 gegen Nr 4 tat sich dann der bis dahin super aufspielende Tobias Grunwald sehr schwer und er musste sich in den 5.Satz kämpfen. Dort sicherte er dann seiner Mannschaft denkbar knapp mit 11:9 die Meisterschaft mit seinem Punkt zum 8:5 Endstand. Herzlichen Glückwunsch der Stammmannschaft (Noah Kohm (TV Malsch), Tobias Grunwald (TV Malsch), Moritz Schneemann (TV Malsch), Lukas Bönke (TTV Ettlingenweier)) und den Ersatzspielern zum Meistertitel in der Bezirksklasse U18!
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Moritz Schneemann / Lukas Bönke (1)
in den Einzeln: Noah Kohm (3) ; Tobias Grunwald (2) ; Moritz Schneemann (1) ; Lukas Bönke (1)
25.03.19Gehörlosen-Sportverein Karlsruhe 1948 e.V. 1 - Herren 69 : 3
Letzter Auftritt der sechsten Mannschaft
Das Auswärtsspiel gegen den Tabellen-Zweiten forderte noch einmal alle Reserven, denn die Gehörlosen Spielvereinigung KA steht auf Platz zwei und möchte aufsteigen, dicht dahinter TTV Friedrichstal III, Aufstellung daher aus Sicherheit fast optimal. Unsere Sechste stellt nochmal sechs Spielfreudige aus dem Spieler-Pool an die Platten. Dementsprechend hatte die Sechste entweder mit gewagten Kombinationen oder konzentriertem Defensivspiel auch ihre Freude und einige Punkte. Hierbei ist besonders Dieter Scharf zu nennen, der sowohl im Doppel mit Zhen Pei als auch im Einzel bestehen konnte. Das zweite Einzel konnte sich Elmar Hurle regelrecht erkämpfen, der einzige Fünf-Sätzer des Abends.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Zhen Pei / Dieter Scharf (1)
in den Einzeln: Dieter Scharf (1) ; Elmar Hurle (1)